Sehprobleme

Sehprobleme, die durch ein schlechtes Sehen auffallen

Sehprobleme können sich ganz einfach durch ein schlechtes Sehen bemerkbar machen. Ursache hierfür kann eine Fehlsichtigkeit sein:

  • Kurzsichtigkeit (Myopie)
  • hohe Übersichtigkeit (Hyperopie)
  • hoher Zylinder (Astigmatismus [Hornhautverkrümmung])
  • Amblyopie - beidseitig (Amblyopie = eine schlechte Sehleistung für die es medizinisch keine Erklärung gibt)
  • Gesichtsfeldeinschränkungen als Folge einer Schädel-, Hirnschädigung

Sehprobleme, die nicht durch ein schlechtes Sehen auffallen

Sehprobleme können aber auch bei scheinbar gutem Sehen, visuell unauffällig, vorhanden sein:

  • leichte Übersichtigkeit
  • kleiner Zylinder
  • Amblyopie -einseitig (eine einseitige Amblyopie wir in der Regel nicht bemerkt, sie wird meistens erst in einer Untersuchung festgestellt)
  • Strabismus (Schielen)
  • Defiziten in den visuellen Grundfähigkeiten

Im Allgemeinen lassen sich alle diese Sehprobleme durch eine individuelle Visualtherapie lösen. Um abschätzen zu können, wie groß die Chance ist, die Sehprobleme zu beheben, bedarf es einer visuellen Analyse.

Auffälligkeiten, die durch Sehprobleme verursacht sein können:

  • Augenbrennen
  • Augendruck
  • Augenreiben
  • Augenrötung
  • Augenschmerzen usw.

Doch es gibt viele Beschwerden bzw. Probleme bei denen der Zusammenhang mit dem Sehen nicht so offensichtlich ist. Hier eine kleine Auswahl von Auffälligkeiten die visuell bedingst sein können:

  • Anecken, häufiges
  • Anfassen, muss alles anfassen
  • Ausmalen, schlecht
  • Ausschneiden, schlecht
  • Ballspiele:
    • ängstlich bei Ballspielen
    • mag keine Ballspiele
    • mag keine Ballspiele mit Schlägern
    • ungenau im Werfen
    • unsicher im Fangen
    • ungeschickt bei Ballspielen
  • Entfernungsschätzen, schlecht
  • Geräteturnen, ängstlich, unsicher
  • Gleichgewichtsprobleme
  • Höhenangst
  • Intelligenz, überdurchschnittliche (geht oft mit Defiziten in den Grundfähigkeiten einher)
  • Karussell, fährt ungern Karussell / Schiffschaukel
  • Konzentrationsprobleme
  • Kopfhaltung, schiefe Kopfhaltung
  • Kopfschmerzen
  • Lateralitätsprobleme
  • Lesen:
    • Abstand beim Lesen sehr kurz
    • Buchstaben verwechseln (d-b, p-q, n-u usw.)
    • Endungen weglassen
    • grimassiert beim Lesen
    • Kopf schief beim Lesen
    • Leseunlust
    • Lesen strengt an
    • Lautlesen um den Sinn zu erfassen
    • Orientierung im Text verlieren
    • Ratelesen
    • Schnelles Ermüden beim Lesen
    • Sinnerfassung schlecht
    • Worte oder ganze Textabschnitte auslassen
    • Worte oder ganze Textabschnitte doppelt lesen
  • Lichtempfindlichkeit
  • meidet Lese- oder Naharbeit
  • Motorik, schlechte allgemeine Motorik
  • Orientierungsprobleme
  • Rechts / Links, verwechselt häufig Rechts und Links
  • Schlechte Auge-Hand-Koordination
  • Schnelles Nachlassen der Lese- oder Schreibqualität bei andauernder Naharbeit
  • Schwindel
  • Schreiben / Abschreiben:
    • Abstand beim Schreiben sehr kurz
    • Buchstaben, Worte oder ganze Textabschnitte auslassen
    • Buchstaben, Worte oder ganze Textabschnitte doppelt schreiben
    • Buchstaben verwechseln (d-b, p-q, n-u usw.)
    • Flüchtigkeitsfehler
    • langsam
    • Kopf schief beim Schreiben
    • Orientierung im Text verlieren
    • Rechtschreibfehler
    • schräg schreiben
    • Schriftbild, schlecht
    • Sinn des Geschriebenen nicht erfassen
    • über und unter der Linie schreiben
    • unregelmäßige Handschrift
    • versetzt anfangen zu schreiben
  • Stolpern, häufig
  • Tollpatschig
  • Treppe steigen, Stufe für Stufe
  • Übelkeit beim Auto-, Bus- oder Karussellfahren
  • Unsicher auf weichem Untergrund
  • Verhaltensauffälligkeiten:
    • aggressiv
    • Gruppenverhalten, auffällig
    • hyperaktiv
    • introvertiert
    • Klassenkasper
    • ungeduldig
    • zappelig

Dieses ist nur eine kleine Auswahl an Auffälligkeiten, die mit dem Sehen zusammenhängen können. Das bedeutet nicht, dass immer ein visuelles Problem vorhanden sein muss, aber oft ist es so. Deshalb sollte bei diesen Auffälligkeiten immer eine vollständige Analyse der visuellen Wahrnehmung durchgeführt werden. Eine Bestimmung der Fehlsichtigkeit und der Gesundheit der Augen reicht nicht aus.

Leider gibt es

Sehprobleme trotz Adleraugen

Zurück zum Anfang